Unfall/Schock


Symptome:

Sichtbare Verletzungen und/oder Verdacht auf innere Verletzungen, blasse Schleimhäute, Bewegungsstörungen bis zur Bewusstlosigkeit möglich, Blutungen möglich.


Erste Hilfe:

Tiere beruhigen und ruhig halten – VORSICHT: Verletzungsgefahr für Helfer. Freie Atmung ermöglichen, Blutungen wenn möglich, durch Druckverband stoppen, möglichst bald Tierarzt kontaktieren! Transport auf weicher, aber fester Unterlage.


Diese Seite ausdrucken