Naturheilkunde


Alle Teilgebiete der Naturheilkunde oder Regulationsmedizin gehören in den Bereich der selbst regulierenden Heilmethoden, d.h. es werden Selbstheilungskräfte des Patienten aktiviert. Voraussetzung dafür ist, dass der Körper noch in der Lage sein muss zu reagieren.


Außerdem kann es durch die Therapie zu einer Reaktion des Organismus kommen, bei der sich einzelne Symptome kurzzeitig verschlimmern können sogenannte Erstverschlimmerung. Dauerhaft sollte sich das Allgemeinbefinden aber deutlich bessern.


    Akupunktur

    Bachblüten

    Homöopathie

    Magnetfeldtherapie

    Neuraltherapie



zurück