Vorsorge


Besonders wichtig ist uns die gründliche Allgemeinuntersuchung im Rahmen der jährlichen Impfungen, die wie eine Vorsorgeuntersuchung beim Menschen häufig Erkrankungen im Anfangsstadium aufdeckt.

 

Welpenvorsorgeuntersuchungen geben Aufschluss über Probleme beim Zahnwechsel, Wachstumsstörungen und Auffälligkeiten im Verhalten.


Bei Hunden empfehlen wir im Rahmen der Altersvorsorge ab einem Alter von 6 bis 8 Jahren jährliche routinemäßige Blut- und Harnuntersuchungen. In speziellen Fällen auch Ultraschall- und Röntgenuntersuchungen.



zurück